Header

Start CCC Bochum 2017

Am 13.10.2017 In Kalender speichern

Ort: Hochschule Bochum Lennershofstr. 140, 44801 Bochum

Controlling ist als betriebswirtschaftliche Funktion mit STEUERUNG DURCH PLANUNG, KONTROLLE UND INFORMATION zu beschreiben. Diese Funktion ist weder auf spezielle inhaltliche Fragen beschränkt, noch durch Abteilungsgrenzen eingegrenzt. In diesem Sinne wird das Credit Controlling als die Steuerung der Kreditvergabe von Unternehmen definiert.

Auf der Führungsebene des Unternehmens sind durch das (Credit) Management Richtlinien über das Kreditvergabeverhalten zu entwickeln. Diese Richtlinien müssen die gegebene Organisationsstruktur des Unternehmens berücksichtigen und gerade bei dezentralen Einheiten als verbindlicher Handlungsrahmen durchgesetzt werden. Es ist zu entscheiden, welchem Bereich KREDITVERANTWORTUNG übertragen wird und wer welche KREDITVERGABEKOMPETENZEN (Vollmachten der Kreditgewährung) hat. In diesem Weiterbildungsprogramm wird davon ausgegangen, dass der Certified Credit Controller® auf der Ausführungsebene die Verantwortung und Kompetenz zur Steuerung des Kreditvergabeverhaltens des Unternehmens hat. 

Das grundlegende Problem dieser Aufgabenstellung besteht darin, dass die Kreditgewährung maßgeblich die Umsatztätigkeit des Unternehmens beeinflusst. Es besteht somit ein Zielkonflikt zwischen anzustrebenden Erfolgs- und Sicherheitszielen. Da sich beide Einzelziele nicht parallel maximieren lassen, ist von der Unternehmensleitung eine Grundsatzentscheidung hinsichtlich der Prioritäten zu treffen. Entscheidungsaspekte, die es dabei zu berücksichtigen gilt, sind die jeweilige Markt- und Wettbewerbsposition, die Finanzierbarkeit von Krediten sowie die Möglichkeit Kreditrisiken auf andere Institutionen (Kreditversicherung, Factor) abzuwälzen. Dies verdeutlicht das breite und umfassende Aufgaben- und Qualifikationsprofil des Credit Controllers, der unternehmensintern – auch gegen die Widerstände anderer Unternehmensbereiche – das Sicherheitsziel im Kreditbereich erreichen muss und mit unterschiedlichen externen Beteiligten (Kunden, Banken, Versicherungen, Auskunfteien, Inkasso-Services) zu tun hat.

Die Bedeutung und Aufgaben des Credit Controllings dokumentieren den hohen Anspruch, den Mitarbeiter in diesem Feld des Unternehmens zu erfüllen haben. Betrachtet man die Inhalte kaufmännischer Ausbildungsgänge bzw. das Angebot von Weiterbildungsinstituten, so fällt auf, dass dieses Gebiet bislang bestenfalls am Rande behandelt wurde. Spezielle Aspekte des Credit Controllings werden nicht vermittelt. Deshalb hat der Bundesverband Credit Management e.V., mit Unterstützung des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Bochum, das Weiterbildungsprogramm zum Certified Credit Controller®  entwickelt. 

Dieses Angebot ist die konsequente Ergänzung zum Weiterbildungsangebot Certified Credit Manager®, womit ein komplettes Personalentwicklungsangebot für alle Arbeitsebenen im Credit Management zur Verfügung steht. 

Hier finden Sie weitere Informationen.


2017-10-13 00:00:00
0000-00-00 00:00:00

Der CreditManager

Hier finden Sie die
aktuelle Ausgabe

 
Der Credit Manager 
>> mehr dazu